h+h Köln – Hacken ablaufen & Haben wollen

Ab und an habe ich ja so Momente in meinem Leben, in denen ich plötzlich von meinem Strickzeug aufschaue und mich frage, warum ich eigentlich in der dunklen Bude rumsitze, wenn doch draußen die Sonne scheint und die Vögelchen zwitschern. Letzten Samstag war wieder so ein Moment gekommen, also habe ich beschlossen, mal ein bisschen raus zu gehen und mir die Beine zu vertreten. Zum Beispiel auf der h+h Köln!

Um es kurz zu machen: Es war großartig. Die beiden „h“ stehen für „Handarbeit“ und „Hobby“, aber auch für „Hach ja, das könnte mir auch gefallen“ und „Huuu, meine Füüüüße!“ Dementsprechend habe ich jede Menge Wolle geherzt, mit vielen lieben Leuten geschnackt und heimlich dem lieben Gott gedankt, dass man auf dieser Messe nichts kaufen konnte. Und mir am Ende des Tages ein Paar Ersatzbeine gewünscht.

Ich musste natürlich auf jeden Fall die Neuheiten von Malabrigo und Madelinetosh ablecken in Augenschein nehmen. Links sehr ihr das, was Malabrigo unter Speckles versteht (gefällt mir!), rechts eine der neuen Farben von Madelinetosh. Bei den Damen von Madelinetosh habe ich mich auch direkt ordentlich eingeschleimt, weil ich meinen Walk Along aus Twist Light anhatte. „I loooove your yarn, I even wear it today!“ – „Reeeally? Your sweater is soooo prettyyyy!!!“ – „Nooo, your yarn is sooo prettyyyy!!!“ – „Awww, thank youuuu!!!“ – „No thank youuuuu!!!“
Hach ja, man versteht sich.

Sehr begeistert war ich auch von einigen Nadel-Neuheiten. Links seht ihr ein sehr innovatives Nadelspiel mit gebogenen Nadeln, das sich besonders für Leute eignet, die mit 5 geraden Nadeln Probleme haben. Durch die Beuge werden die Maschen gut gehalten, man muss aber immer etwas fummeln, um die nächste Nadeln zum Abstricken in Position zu bringen. Ich hatte beim Teststricken auch tendenziell immer das Problem, dass sich ein Nadelende im Gestrick verhakt hat, aber das mag ein Anfängerproblem sein.
Rechts seht ihr die nicht mehr ganz so brandneuen Prym Ergonomics. Ich kannte diese neue Nadelserie schon aus dem Internet und war extrem skeptisch (Kunststoff? Kugelspitze? Meh!), aber als ich sie in der Hand hatte, war ich positiv überrascht: Der Kunststoff fühlt sich nicht billig an und die eigenwillige Spitze macht das Stricken wirklich leichter! Ich kann mir denken, dass sie sich nicht für jedes Garn gleich gut eignen – wenn man damit doch mal einen Faden durchsticht, wird die Kugelspitze vermutlich zum nervigen Problem. Aber gut verzwirnte Merinos und dergleichen flutschen damit hervorragend. Zwei Nadelspiele habe ich mir direkt bestellt und warte jetzt ungeduldig darauf, dass die Rundstricknadeln in den Handel kommen.

Was gibts noch? Der Trend der gefachten Farbverlaufsgarne ist jetzt scheinbar auch bei den großen Herstellern angekommen. Leider arbeiten auch hier die meisten mit der Baumwoll-/Acrylmischung, die die meisten kleinen Manufakturen verwenden, aber ich habe auch ein paar Merinos erspäht.

Sehr lustig fand ich das Plastikgarn von Rico, mit dem man süße Scheuerlappen häkeln kann. Das Häkeln selbst ist vermutlich der Horror, aber das Ergebnis ist toll.

Und mit der handgemachten Käseauslage von Madame Tricot verabschiede ich mich. Schön war’s in Köln!

Advertisements

3 Gedanken zu “h+h Köln – Hacken ablaufen & Haben wollen

  1. Wie schön, ein paar Eindrücke von der h&h zu sehen! Ich musste derweil leider einen Umzug hinter mich bringen, umso mehr habe ich mich auf die Messeberichte gefreut!
    Liebe Grüße, Katha

  2. Hallo Nina,

    falls dir Farbverlaufsgarne gefallen und du sie gern mit Merino Garn verstricken möchtest, so empfehle ich dir diese Adresse für für wirklich kuscheliges Merino
    https://de.dawanda.com/shop/withorangesox

    Ich habe schon viel von Kerstin verstrickt und kann sie nur empfehlen.
    Sie war auch in Hamburg.

    Falles du Projektbilder möchtest, sende ich sie dir gern.

    Liebe Grüße
    Christine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s