Der Frühling wird bunt!

Ach Kinder, es wird Frühling. Die Vögelchen zwitschern, die Blümchen sprießen, die Bäumchen grünen und in meinem Wollschrank wachsen auch allerlei bunte Neuheiten. Dieses Gewächs hier beispielsweise:

Dieses Schätzchen vom Mondschaf komplettiert endlich mein Duo, das schon seit Ewigkeiten nach einem dritten Strang für ein schönes Tuch sucht:


Von links nach rechts: Mondschaf Merino Singles „Aurora“ in Lila, Madelinetosh Tosh Merino Light in „Laurel“, Hedgehog Skinny Singles in „Pistacchio“. Die werden jetzt ein „Goldfish Memory“ von Casapinka – eine fantastische Anleitung für Leute mit unverplanten Einzelsträngen und wenig Lust auf eintönige Tücher.


Bild: Casapinka

Nachdem ich gefühlt Ewigkeiten kein Tuch mehr gestrickt habe, bin ich jetzt wieder total im Fieber. Bei Ravelry springen mir ständig Muster ins Auge, bei denen sich Einzelstränge handgefärbter Garne in Sockenwollstärke kombinieren ließen. Wollt ihr mal ein paar sehen? Die folgenden Bilder sind alle von den DesignerInnen (so schnell stricke ich dann ja auch wieder nicht).

Beata Jezek ist nicht nur die Mami der wundervollen Hedgehog-Garne, sondern auch Schöpferin vieler toller Anleitungen, die man mit ihren Garnen umsetzen kann. „Shockwaves“ wurde für vier Stränge buntes Garn geschrieben und begeistert mich maßlos. Ach ja, und es ist gratis!


„Lilli Pilli“ von Ambah O’Brien steht schon lange auf meiner Strickliste und war auch die ursprüngliche Wahl für meine beiden Grünlinge, bis der Goldfish Memory dazwischenkam. Beide Tücher haben eine Parallelogramm-Form (nennt man das so?), die ich viel lieber trage als Dreieckstücher. Bei Dreieckstüchern habe ich immer das dumme Gefühl, einen Schlabberlatz zu tragen. Beim Lilli Pilli könnte man das wiederholende Lace-Stück auch immer in einer anderen Farbe stricken und so ein paar Reste aufbrauchen, denke ich mir.


Und dann gibt es da natürlich noch den MKAL von Stephen West, der nächste Woche startet. Ich finde, Stephens Mystery Knit-Alongs sind immer so eine Überraschungstüte – manche ergeben hinterher etwas, was ganz großartig aussieht, und manche sehen am Ende aus wie etwas, was man aus dem Altkleidercontainer gezogen hat. Beim letzten Mal war ich sehr froh, dass ich nicht mitgemacht habe. Dieses Mal habe ich mich auch standhaft geweigert. Aber dann habe ich mir Stephen Wests Musikvideo zur Aktion angesehen und plötzlich war ich angemeldet und hatte passende Garne bestellt. Er hat hypnotische Kräfte! Seht selbst – aber sagt nicht, ich hätte euch nicht gewarnt.

Advertisements

10 Gedanken zu “Der Frühling wird bunt!

  1. Hi, ich bewundere Deinen Optimismus beim MKAL……. Habe ich das richtig verstanden, daß er mit Lopi stricken will? Die kratzt….

  2. Der Lilli Pilli sieht genial aus, das Video ist skurril und witzig, schreckt mich persönlich aber eher ab.. ;-) Ich habe gerade ein Dreieckstuch mit Blättern auf den Nadeln, hadere aber. Vielleicht trenne ich es auch wieder auf, wenn es fertig ist und doch nicht so geworden, wie ich es gerne gehabt hätte (was ich jetzt schon befürchte). Happy knitting! lg, Gabi

  3. Hey, ich muss es jetzt einfach mal loswerden: ich liebe deinen Blog und er ist seit geraumer Zeit der Grund dafür, dass ich bei Ravelry ständig neue Projekte in die queue schiebe und anschließend ganz unverbindlich bei Lanade vorbeischaue, um dann tagelang über mögliche Farbkombis nachzugrübeln. Nu isses schon wieder passiert… die Casapinka will ich auch!! 😇

  4. Auch mein Mann weiß jetzt, wer Stephen West ist, haha!
    Dein Aurora Mondschaf würde ich gerne mal mit der Nase befühlen :-)

  5. Öhöm… Also nur mal so nebenbei. Ich habe gerade mit Herzflattern und Kribbeln im Bauch festgestellt, dass es von der Malabrigo Mechita jetzt noch mehr neue Farben gibt. Und das ist ja genau die richtige Stärke für das Tuch von Casapinka 😈

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s