Laaangweilig …!

Ich würde euch ja gern jede Woche etwas Aufregendes zeigen, aber manchmal stricke auch ich einfach nur ganz unaufregend vor mich hin. Wollt ihr trotzdem mal sehen, was ich gerade so mache?

img_4162

Hauptsächlich arbeite ich gerade an einer sommerlichen Strickjacke nach einer Anleitung aus der Filati – hier könnt ihr sehen wie es aussieht, wenn es fertig ist. Das Garn, Lana Grossa Cotofine, gefällt mir bis auf das unruhige Maschenbild total gut. Es handelt sich um ein dickes Schlauchgarn mit Baumwollfüllung. Sehr glatt, sehr weich, aber gar nicht flutschig wie andere Schlauchgarne. Und mit den dicken Nadeln geht es auch super fix. Ich bin sehr gespannt, wie die Jacke hinterher aussehen wird. Bei den spärlichen Modelbildern bei Lana Grossa ist das ja immer ein bisschen Glücksspiel. Aber was wäre das Leben auch ohne ein bisschen Überraschung?

img_4163

Dann habe ich einen 3-in-1-Pullover angefangen. Was ne Konstruktion! Wenn ihr mal Lust habt, ungefähr zwölfmilliarden Maschen aus Wolle in Sockenwollstärke zu stricken und verkürzte Reihen üben wollt, kann ich euch die Anleitung nur ans Herz legen. Lustigerweise empfiehlt die Designerin hierfür statt Wickel- oder Doppelmaschen die sogenannten Shadow Wraps als Wendemaschen, die ich ohnehin zu lernen vorgenommen hatte nachdem Leserin Eva mir neulich von dieser Technik erzählt hat. Ich übe also an meinem bunten Pullover, was ich euch dann in meinem nächsten Tutorial zu verkürzten Reihen noch mal in ordentlich zeigen werde. ;)

Und dann spare ich gerade noch Garne für ein episches Brioche-Projekt à la Stephen West zusammen. Sozusagen Strickprojekt, Garntest und Spielstunde in einem. Was meint ihr, passt da noch ein Orange zu?

Advertisements

5 Gedanken zu “Laaangweilig …!

  1. Muss ja nicht immer was Aufregendes sein, reicht ja wenn es schön ist! der 3-in-1 reizt mich auch schon lange. Vielleicht sollte ich endlich mal passende Wollreste zusammenstellen. Die Aussicht auf endlos viel Glatt-Rechts-Gestrick reizt allerdings weniger … aber man könnte es ja als Fernseh-Nebenbei-Projekt anlegen.
    Und zu epischem Brioche passt auf jeden Fall noch orange!

  2. Das sieht spannend aus, das Projekt a la Stephen West. Super schöne Farben. Nach meinem Empfinden könnte Grün noch passen aber wenn es nach SW geht dann sicher Orange oder auch Gelb. Schönes Wochenende LG Martina

  3. ….orange ist gewagt, aber bei stephen west geht doch alles ;)…..
    und auf die jacke bin ich total gespannt, die farbe ist genau mein ding…
    lg
    annette

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s