Frohe Ostern!

Schaut mal, passend zu Ostern habe ich ein Osterküken gestrickt:
FullSizeRender

Das ist mein Pullover aus der Lana Grossa Merino Air, die ihr neulich im Kampf gegen die Drops Air gesehen habt. Die Anleitung „Wolf River“ gibt es bei Ravelry zu kaufen und macht so viel Spaß zu stricken, dass ich glatt noch einen zweiten stricken würde. Ganz zufällig hätte ich auch noch genug Garn dafür hier …

IMG_4136

Das Garn fühlt sich wirklich watteweich an und auch wenn ich mir die Farbe nie ausgesucht hätte wenn sie nicht so ein Schnäppchen bei eBay gewesen wäre, bin ich total begeistert.

IMG_4132

Karl-Friedolin und ich wünschen euch wunderschöne Ostern!

Advertisements

7 Gedanken zu “Frohe Ostern!

  1. Boah, na siehste! Der ist ja traumschön geworden! Die Farbe ist klasse und steht dir gut!
    Auch mit dem Modell haste alles richtig gemacht, ein paar Luftlöcher sind bei dickeren Garnen immer von Vorteil ;-)
    Ich bin jedenfalls mächtig begeistert!
    Kuhl!

  2. Very nice! Besonders der Ausschnitt gefällt mir.
    Aber sage mal: Bei der Menge Zeug, das Du in den ca. 1,5 Jahren, seit ich Deinen Blog verfolge, gestrickt hast, frage ich mich, wie groß ist Dein Kleiderschrank?
    Ein wunderschönes Osterfest mit einem extra-fleißigem Hasen!

    • Oha, und ich zeige doch schon gar nicht alles was ich stricke… 😳 Gute Frage, mein Kleiderschrank ist gar nicht so groß! Was nicht gelingt ribble ich tatsächlich gnadenlos wieder auf oder stecke es in die Kleiderspende. Ein paar Teile habe ich auch schon meiner Mutter verschenkt oder sowieso für andere gestrickt. Und der Rest drängelt sich tatsächlich in meinem Kleiderschrank zusammen. 😄

  3. Oh, der ist schön! Hab ich mir gleich mal in die Queue gesteckt bei Ravelry. Einziger Wermutstropfen: mir ist die Wolle zu dick. Einen solchen Pullover würde ich leider nie tragen :-/ Aber das Muster ließe sich sicher leicht umrechnen. Schaut so aus, als ob es nur überschnittene Schultern sind, das ist dann ja nicht so kompliziert. Mhm, grübel, murmel, …. ;-)

    • Hallo Sooza,
      das Muster lässt sich auf jeden Fall umrechnen, da ist ja keine Taille und nix drin, einfach nur zwei Rechtecke mit Ärmeln. Und die Merino Air fühlt sich übrigens getragen auch gar nicht mehr so dick an wie sie aussieht ;-)

      • Okay, das dachte ich mir. Muss mal überlegen, ob ich im Herbst mal ein Experiment mit der Merino Air wage. Die sah in deinem Testbericht sooooo schöööön fluffig aus :-) Dadurch hält sich der Garnverbrauch wahrscheinlich auch in Grenzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s