Drops loves me!

Endlich darf ich euch erzählen, woran ich in den letzten Tagen gearbeitet habe!

Ich habe die neue Drops Loves You #6 testen dürfen. Das ist das neue limitierte Garn von Garnstudio Drops. Wie die 5. Edition (die ich ja schon hier und hier gezeigt und geliebt habe) besteht es aus recycelter Baumwolle und hat dadurch einen leicht rustikalen, pastelligen Look. Trotzdem ist sie wunderbar weich und absolut vergleichbar mit der Drops Safran, auch hinsichtlich der Stärke.

Gestrickt habe ich daraus diesen Pullover …

… und mehr dazu erzähle ich euch diesmal nicht hier, sondern auf dem Blog von Lanade! Dort durfte ich nämlich diesmal als Gastbloggerin auftreten und bin deshalb etwa eine Woche lang vor Aufregung im Dreieck gesprungen. Bis hin zur Kassiererin im Supermarkt habe ich vermutlich auch schon jedem „ich werde Gastbloggerin bei Lanade!“ entgegengerufen, dem ich in den letzten zwei Wochen begegnet bin. Sonst wäre ich geplatzt.

Entsprechend schnell war der Pullover auch gestrickt. Gelernt habe ich bei diesem Projekt: Zwischendurch Fäden vernähen lohnt sich. Und zweifädig zweifarbig stricken kann ganz schön gut aussehen.

 Wer es also nicht ganz so bunt treiben will wie ich kann sich bei diesem Garn allemal überlegen, einen ganz simplen 0815-Pulli in glatt oder kraus rechts mit zwei verschiedenen Farben zu stricken. Im Bild seht ihr die Kombis (beginnend oben links im Uhrzeigersinn) Jeansblau & Flieder, Seegrün & Natur, Jeansblau & Natur, Türkis und Flieder. Das Ganze strickt sich mit Nadelstärke 5+ rasend schnell und ist superangenehm zu tragen, selbst für Mimosen wie mich.

Ach ja, und habe ich erwähnt, dass das Garn nur 1,- € pro Knäul kostet?

Advertisements

10 Gedanken zu “Drops loves me!

  1. Du schreibst einfach wunderbar, aber das habe ich dir ja schon mehrfach gesagt! :-)

    Kann ich mir vorstellen, dass es dich gefreut hat und aufregend war Gastbloggerin zu sein.

    Der Pulli ist wunderschön. Wie viel Garn hast du denn dafür gebraucht?

    € 1,–/Knäuel ist ja unschlagbar.

    LG Eva

    • Vielen Dank! ^v^
      14 Knäul habe ich gebraucht und bin mit den Mengen genauso hingekommen, wie die Anleitung es vorsieht. Hätte ich aber auf die Streifen verzichtet und nur eine oder zwei Farben durchgängig gemacht, wäre ich auch mit 13 oder 12 Knäul ausgekommen.

  2. Die Farben gefallen mir und der Pulli ist schick geworden. Davon ab, der Preis ist echt unschlagbar – vielleicht sollte ich meine anderen Bestände über ebay reduzieren und ein wenig neu investieren ^^

  3. Ja, und wie toll ist das denn?! Du bist Gastbloggerin bei Lanade, ich habe darüber Dein Blog entdeckt, was eindeutig ein Gewinn ist – schon wegen der Sprache ;-)), und dann fotografierst Du genau die Farbkombinationen, die mir vorschwebten. Klasse! Und Danke.
    Nette Grüße, Anne

  4. hey!

    bin über lanade auf deinen blog gestoßen. und nach tagelangem lesen (also abends, wenn die kids schlafen, nicht den ganzen tag :) ) MUSS ich dir jetzt einfach sagen, wie schön schön schön das hier alles zu lesen ist!
    aber einen nachteil hat das: mein kopf war schon vorher voll mit inspirationen, strickanleitungen die gestritten haben, welche als nächstes von mir gestrickt wird und natürlich wolle- wolle daheim in boxen, die verstrickt werden will und wolle in geschäften, die ich unbedingt haben will und jetzt ist gefühlt nicht nur der kopf voll sondern irgendwie… ALLES! ;)

    also, hast nen neuen fan!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s