Cardigan „Lace Affair“

Eigentlich wollte ich heute ein sonniges Fotoshooting mit meinem neuen Cardigan machen, aber dank Dauerregen kann ich mir das wohl in die Haare schmieren. Deshalb gibt es leider nur wieder Dolly, die hat bei jedem Wetter gute Laune. 

   
   
Die Anleitung gibt es gratis von Drops, das Garn ist die Drops Loves You #5 in Dunkelgrün, ich sag mal: 12 Knäul. Wer sich die Anleitung ansieht wird nicht umhin kommen zu bemerken, dass der Cardigan eigentlich sehr viel weiter und länger sein sollte. Ich habe keine Ahnung, warum meiner trotz perfekter Maschenprobe so spack geworden ist. Vielleicht stricke ich ab sofort einfach eine Größe größer! Wenigstens habe ich so dazugelernt, dass Baumwollgarn unter Einsatz eines Bügeleisens noch mal etwas nachgibt. Und der Cardigan gefällt mir. 

Damit habe ich zum ersten Mal seit gefühlt 50 Jahren kein Großprojekt auf den Nadeln. Meine schöne Mora wartet auf passende Stricknadeln (und ja, es wird dann ein Match&Move draus), ansonsten bin ich ganz froh, mal sowas wie ein strickfreies Wochenende zu haben. Gibt ja auch noch andere kreative Dinge, die ich eigentlich auch gern mache. Zeichnen zum Beispiel, eine zweite Katze aus den Haaren der ersten klöppeln, die nächste Granny-Decke häkeln und mein größeres Schreibprojekt voranbringen.   

Was macht ihr gern Kreatives, wenn ihr nicht gerade strickt?

Advertisements

6 Gedanken zu “Cardigan „Lace Affair“

  1. Die Jacke schaut toll aus , echt gut geworden. Schade das wir sie nicht an dir bewundern können .
    Wenn ich nicht Stricke , bin ich gerne mit Holz kreativ, bevorzugt baue ich für Hamster , zB. Häuser , Ebenen, Klettertürme , die ich dann auch verziere , mit Mosaiksteinen oder Bemale . Außerdem bastel ich gerne Karten und Geschenkverzierungen .

    • Und sie ist mindestens so intelligent wie die Originalkatze! Okay, das ist fies. Aber wahr. :-\
      Stimmt, eine Häkeldecke ist eigentlich ein Großprojekt, aber so kommt sie mir gar nicht vor. Ich verarbeite seit Wochen immer mal wieder beim Filmgucken ein Knäul in einen Haufen Quadrate und vergesse das Projekt dann wieder. Dabei freue ich mich schon wie bolle auf das Ergebnis. :)

  2. Pingback: Drops loves me! | Havariemarie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s