Trick Nr. 6 für den Maschenanschlag

Nachdem ich euch neulich meine Tipps für den Maschenanschlag verraten habe, habe ich jetzt selbst noch etwas dazugelernt, das ich unbedingt mit euch teilen muss. Die kanadische Bloggerin Laura Chau hat nämlich eine Technik präsentiert, die das Abmessen der richtigen Fadenlänge für den Kreuzanschlag und damit jegliches Vermessen und Ärgern völlig aus der Welt schafft – und das auf so genial simple Weise, dass ich gestern Abend wohl volle 5 Minuten lang mit aufgesperrtem Maul meinen Monitor angeglotzt habe, bevor ich aus vollem Halse „GENIAL!“ gebrüllt habe.

Die Anleitung könnt ihr bei Laura Chau ansehen, aber damit ich euch hier wenigstens irgendetwas zeigen kann, habe ich eine Übersetzung in Kurzform für euch gemacht:

Nehmt aus eurem Knäul das Fadenende von außen und das aus der Mitte des Knäuls.

  

Nun nehmt ihr beide Enden zusammen zur Schlaufe und legt sie auf eure Nadel.

Und los geht’s mit dem Maschenanschlag! Achtet darauf, dass der Faden, der aus dem Inneren des Knäuls kommt, über den Daumen läuft.

Wenn ihr genug Maschen habt, schneidet ihr den unteren Faden (aus dem Knäulinneren) einfach ab und strickt mit dem anderen Faden weiter. Dadurch habt ihr zwar am Ende ein Fädchen mehr zu vernähen, aber nie wieder Sorgen, dass euch das Garn beim Maschenanschlag ausgehen könnte.

Ist das nicht genial? So mache ich das von jetzt an immer!

Advertisements

5 Gedanken zu “Trick Nr. 6 für den Maschenanschlag

  1. Jetzt, wo ich es lese, kommt die vage Erinnerung, dass meine Oma das genauso gemacht hat… Auf jeden Fall war mir der Trick beim Lesen nicht unbekannt.
    Prä-demente Grüße 😉

  2. Ich hab einen Moment gebraucht, bis ich es kapiert habe – jetzt bin ich fasziniert…und wie Du restlos begeistert! Was für eine geniale Idee! Danke fürs Posten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s