Mami, ich will nicht mehr

Viele Menschen wünschen sich ja immer genau das, was sie nicht haben. Ich bin da ganz anders: Ich wünsche mir genau das nicht zu haben, was ich habe. Zumindest was das Stricken angeht.

Ewigkeiten bin ich um diesen bezaubernden Pullover rumgeschlichen:

Als ich dann versehentlich eine größere Menge dunkelgrünes Merinogarn ersteigert habe (ich war so sicher, dass man mich noch überbietet!), habe ich den Pullover endlich begonnen. Den größten Teil hatte ich auch ratzfatz fertig, das Ganze ist nämlich nichts weiter als ein Raglanpullover mit angestrickter asymmetrischer Borte.

 Sieht einfach aus? Arschlecken, meine Lieben! In dieser Borte stecken Manöver, die mir die Schweißperlen auf die Stirn treiben. Ich hab ja schon so einiges gestrickt, aber dieses Muster …

 Ich glaub, ich brauch nen Schnaps.

Advertisements

7 Gedanken zu “Mami, ich will nicht mehr

    • Haha, vielen Dank für den Tipp! Eine Strickschrift ist schon dabei, mich hat vor allem die lange Liste geschockt. Und Akrobatien wie 2 Maschen auf Zopfnadel, drei aus der dritten Masche herausstricken, zwei von Zopfnadel links stricken, Kopfstand machen, Atom spalten, Chinesisch lernen, Auge ausstechen. Oder so.

      • Na gut, dann fange ich schon mal an, Kopfstand zu üben. Die anderen Punkte gehe ich nach dem Wochenende an. :-)

    • Vielen Dank für’s Mutmachen! :-) Freut mich, dass es doch noch gut geklappt hat, das Muster ist ja echt schön.
      Mal sehen, wann ich mich daran wage – ich habe gerade einen Großeinkauf bei Interweave gemacht, bis morgen Früh sind viele Anleitungen und Videos runtergesetzt, und da könnte das eine oder andere dazwischenkommen. So viel Wolle, so wenig Zeit …

      • Ja, das Muster kann echt was. Ist aber nichts für nebenbei. Vermutlich lag mein Fehler an genau dieser Herangehensweise… „So, und nun nach einer fünfstündigen Stricksitzung noch schnell die Borte… Aaaaarrrgh?!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s