Lesestunde!

Kinder, die neue Knitter ist da! Wollt ihr sie mit mir zusammen durchblättern? Nur eins vorweg, damit es gleich keine Tränen gibt: In dieser Ausgabe steckt nicht Stricklust pur wie beim letzten Mal. Aber damit werden wir klarkommen, oder?

IMG_2045.JPG
Da ist sie. „15 Designer-Modelle für Sie“ sind drin. Für mich? Sehr aufmerksam! Ich lass euch aber mit reingucken wenn ihr es nicht weitersagt.

IMG_2046.JPG
Dieses Modell gefällt mir ganz gut. Wenn ich besser mit linken Maschen wäre, würde ich es wirklich in Erwägung ziehen. Naja, vielleicht eines Tages…

IMG_2047.JPG
Äääh… nein danke.

IMG_2048.JPG
Dieser Mantel dagegen ist toll. Vielleicht etwas kürzer und aus minimal dickerem Garn?

IMG_2043.JPG
Ist ja lustig. Exakt das gleiche Gesicht würde mein Mann auch machen wenn ich ihm diese Strickjacke schenken würde.
Aber das Muster für die Elefanten speichere ich mir auf alle Fälle irgendwo ab, die sind nämlich richtig schön.

IMG_2042.JPG
Bei diesen Stulpen bin ich unentschieden. Die Idee ist süß, aber wer trägt soetwas?

IMG_2044.JPG
Ahhh und hier stoße ich wieder auf mein persönliches Aufregethema der Strickwelt: Warum zur Hölle strickt man ein filigranes Muster mit so unruhig gefärbtem Garn? Da erkennt man doch am Ende nichts mehr von! Ich verstehe das nicht! Aber bitte, wer Freude dran hat …

Die Ausgabe enthält noch mehr Strickmodelle (unter anderem den Nippelschal vom Cover, einen ganz netten Cardigan und Babyzeug), außerdem wird eine umfangreiche Einführung in das Strick- und Häkelnetwork Ravelry geboten, was ich persönlich sehr löblich finde. Ravelry ist SUPER! Insgesamt finde ich die Zeitschrift sehr schön gemacht, lese sie aber in erster Linie zur Unterhaltung und Inspiration. Ich fürchte, ich habe noch kein einziges Muster aus einer Zeitschrift wirklich nachgestrickt, aber ich verwerte viele Ideen und Musterelemente bei ganz anderen Projekten. Die Elefanten weiter oben zum Beispiel könnte ich mir gut auf einer Tablethülle vorstellen. Und das Muster auf den Socken könnte man auch auf fingerlose Handschuhe übersetzen. Aber dann bitte mit einfarbigem Garn.

Wie gefällt euch die Knitter? Lest ihr sie regelmäßig oder mögt ihr lieber die Simply Stricken?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Lesestunde!

  1. Ich kaufe mir Zeitschriften nur, wenn ich daraus wirklich unbedingt etwas stricken will. Sonst machen die mir nämlich irgendwie Druck, wenn ich sie kaufe und sie liegen da und ich stricke nichts. Und eigentlich kann man ja allein mit Ravelry schon 300 Jahre durchstricken.
    Die Perlenherzen finde ich eigentlich nett, ich würde nur das Gerüsche da oben komplett weglassen.
    Die Elefanten find ich auch herzig, und das ganze in sehr klein stelle ich mir als Kinderpullover niedlich vor. Sehr niedlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s