Nun hat die Schere endlich zugeschlagen …

IMG_1826.JPG

IMG_1827.JPG
… und die letzten überstehenden Fäden des Norwegerpullovers abgetrennt.

IMG_1822.JPG
Trotz aller Versuchung habe ich den Pullover also nicht in Stücke geschnitten, sondern tapfer weitergekämpft und ihn fertiggestellt. Wie er mir gefällt kann ich noch nicht sagen, dafür brauche ich erstmal ein paar Tage Abstand. Aber ich weiß schon jetzt, dass ich eine Menge an diesem Projekt gelernt habe. Zum Beispiel:
– ich kann nicht zählen
– mehrfarbiges Stricken ist verdammt anstrengend
– mit der Fadenspannung ist nicht zu spaßen
– Norwegerpullover sehen super aus!

Letzteres zeigt euch Dolly noch mal:

IMG_1825.JPG

Muster: Norwegerpullover „Elena“ (143-15) von Drops Design
Garn: Lana Grossa McWool Merino Mix 100, ca. 500 g Petrol, 100 g türkis und 50 g Wollweiß
Nadelstärke 4,0
Hilfsmittel: Dornfelder lieblich, ca. 500 ml

Advertisements

5 Gedanken zu “Nun hat die Schere endlich zugeschlagen …

  1. :D Die Hilfsmittel. Na siehst du, das hat sich auf jeden Fall gelohnt! So ein schöner Pullover, ich bin hin und weg. Aber ich werde mich an dich erinnern und noch ein wenig warten, bis ich mich an das Projekt Norweger wage. Oder erstmal was kleineres mit Muster stricken, Handschuhe oder so vielleicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s