Fuck yeah, Science!

Die aktuelle Hitze hat mir Gelegenheit gegeben, eine wissenschaftliche These zu fundieren, die ich schon eine ganze Weile mit mir herumtrage. Hier die Rohversion aus meinen Forschungsunterlagen:

20140722-214820-78500157.jpg
Ab einer gewissen Außentemperatur, sagen wir: Null Grad, verspüre ich ein steigendes Interesse an meinem äußeren Erscheinungsbild. Passt diese Strickjacke zu diesen Schuhen? Haare hierum oder daherum kämmen? Beine rasieren oder nicht rasieren?

Die exakte Grenze liegt bei 30 Grad. Ab da ist alles nur noch Überlebenskampf. Geplatzte Äderchen an den Waden? Schwaches Bindegewebe, Winkeärmchen? Scheiß drauf, her mit der kürzesten Hose des Kleiderschrankes und dem Trägerhemdchen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s