Creme-Lidschatten in Rot-Gold: Maybelline vs. Kiko

Einer der schöneren Make-up-Trends aus dem letzten Herbst, wie ich finde, ist der Gebrauch von rotem Lidschatten. Weil Rot allein bei mir leider immer etwas entzündet aussieht, mag ich lieber die Varianten, die auch noch goldene Schimmerpartikelchen mit drinhaben. Cremelidschatten haben da meiner Erfahrung nach sehr schöne Farben. So wie der dunkelrote 24hr Color Tattoo „Metallic Pomegranade“ von Maybelline New York oder der etwas pinklastigere Long Lasting Eyeshadow Stick von Kiko in der Farbe Nr. 36. Lassen wir sie mal gegeneinander antreten!

20140423-113017.jpg
Design: Maybelline holt sich direkt den ersten Punkt mit einem schweren Glastiegel und Oldschool-Schriftart. „Tattoo“ und „Augenlid“ sind zwar Begriffe, die ich eigentlich absolut nicht in einem Satz hören möchte, aber hier spricht es mich an.
Kiko bleibt dagegen dem hauseigenen Minimalismus treu und vergibt nichtmals einen Namen für die Farbe. Was ist los mit euch bei Kiko?
Maybelline: 1 – Kiko: 0

20140423-113807.jpg
Textur & Auftrag: Der Color Tattoo Lidschatten muss ganz klassisch mit dem Finger oder dem Pinsel aus dem Tiegel gelöffelt und aufs Lid getupft werden. Das geht in sofern ganz gut, als die Textur sehr fest ist (so dass man nicht versehentlich einen fetten Klumpen Produkt aufs Auge schmiert), und in sofern nicht so gut, als die ganze Geschichte sehr schwer gleichmäßig aufzutragen ist. Den Lidschatten dünn und dezent aufzutragen ist mir bisher noch nicht gelungen. Hier geht immer nur alles oder nichts. War aber immerhin zu Weihnachten sehr eindrucksvoll.
Kiko macht dagegen alles richtig: Deckel ab, Stift rausdrehen, auftragen, fertig. Es wird (bei mir) immer gleichmäßig, man kann die Farbe nach Belieben intensivieren und problemlos verblenden wenn man nicht zu sehr trödelt. So muss das sein!
Maybelline: 1 – Kiko: 1

20140423-114619.jpg
Haltbarkeit: Beide Lidschatten brauchen definitiv eine Grundierung, zumindest bei meinen Lidern. Dann hält der Maybelline Color Tattoo gerne seinen ganzen Tag (24 Stunden musste er bei mir noch nicht mitmachen, ich hab die Angewohnheit mich abends abzuschminken). Der Eyeshadow Stick von Kiko hält ebenfalls den ganzen Tag, und zwar auch als Swatch auf dem Handrücken, wo der andere Lidschatten schon wieder verschwunden ist. Daher das Enderebnis:
Maybelline: 1 – Kiko: 2

Ich glaube, ich muss demnächst mal wieder den Kiko-Store meines Vertrauens aufsuchen und schauen, in welchen Farben es den Eyeshadow Stick noch gibt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s