Grün, grün, grün sind alle meine Nägel

Grün ist die Hoffnung, der Frühling, die Tara und mein größtes Tattoo, und deshalb trage ich auch total gerne grünen Nagellack. Leider ist die Auswahl zu dieser Farbe bei den meisten Herstellern nicht besonders groß und beschränkt sich gern auf fiese Giftgrün-Töne. Deshalb hüte ich meine schönen grünen Lacke wie meinen Augapfel und hole sie nur ganz selten und wenn niemand guckt heraus, um sie heimlich zu streicheln und zu küssen… und zu lackieren natürlich.

20140330-130047.jpg

„Hugo Moss“ von Catrice ist mein Liebling, aber nicht mehr erhältlich. Skandal! Sehr schön im pastelligen Bereich ist dafür „Apple & Custard“ von Ciaté (aus dem Ciaté Adventskalender, den man noch immer kaufen kann. Verrückte Welt).

20140330-130057.jpg

Ohne Base Coat geht bei Grün natürlich gar nix, der Lack verfärbt sonst dauerhaft den Nagel. Leute, die wirklich immer Nagellack tragen, müssen sich da vermutlich weniger Sorgen machen. Aber da meine Nägel nach drei Wochen Lack immer gefühlte drei Monate Pause brauchen, trage ich immer einen Unterlack auf.

20140330-130107.jpg

Und so sieht das ganze dann auf den Nägeln aus. Warum für eine Farbe entscheiden, wenn man mehr als einen Finger hat? :-D

Ich dachte übrigens immer, ich wäre die Einzige auf der Welt mit solchen kleinen Stummelnägelchen. Aber dann bin ich auf Frau Kirschvogel gestoßen und habe festgestellt: Ich bin nicht allein! Wir sind Hand-Zwillinge! Und sie hat die Nägel immer sooo schön lackiert. Kirschi, wenn du das liest: Ich liebe dich! Und deine Fingernägel auch!

Herrje, das klingt jetzt etwas nach Stalker, oder? Hoffentlich habe ich sie nicht erschreckt.

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s